Aufwachen im eigenen Leben

Weißt du noch wie perfekt und vollkommen du geboren bist?

Gerade bin ich wieder Tante geworden, ja juchhuu! Und die Erinnerung an die ersten Momente mit meinen eigenen drei Kindern war beim Anblick des Neugeborenen Erdenkinds sofort wieder da. So ein herrlich duftendes, kleines, hilfloses und zugleich so perfektes und einmaliges Wesen im Arm zu halten. Es gibt nichts schöneres! !!!

Erinnerst du dich noch an deine eigene Geburt, wie perfekt und voller Liebe du da warst?

Natürlich nicht, wir haben es alle vergessen- den Anfang, der so perfekt, intakt und voller Liebe wahr. Und genauso wie wir später unsere eigene Geburt, und die geborgene Zeit im Mutterleib vergessen, so vergessen wir auch wie einzigartig, besonders und perfekt wir von Anfang an waren. Obwohl wir noch nichts konnten, und eigentlich völlig hilflos waren.

Aber als Anlage, als Potentzial war alles da!

Und so ist es auch jetzt, es ist alles da- es ist nichts verloren, es kann auch niemals verloren gehen. Es geht immer nur darum sich daran zu erinnern, es zu entfalten, es zu entwickeln.

Egal was du erlebt, ertragen, vermisst oder verloren hast – dieser Kern, diese Essenz ist immer da- und kann durch nichts und niemanden zerstört werden.

Ich weiß, du hast dein Herz verschlossen. Vielleicht hat man dich verletzt, enttäuscht gekränkt, missachtet oder zu wenig geliebt. Das Herz wieder zu öffnen ist nicht so einfach, das weiß ich zu gut. Da braucht es Mut und Entschiedenheit, und oft fehlen dafür die Klarheit und die Ideen für neue Wege. Das verführt dich zu der Annahme, es ist einfacher in deinem Traum von Getrenntsein und Unvollkommenheit zu bleiben Was ja auch stimmt. Aber der einfachste Weg ist nicht immer der Beste – denn du verpasst was! Dein Leben.

Sich zu erinnern , bedeutet aufzuwachen im eigenen Leben!

Denn dann öffnet sich dein Herz wieder für deine eigene Schönheit, deine Liebe, deine Freude und deine Dankbarkeit an das Wunder des LEBENS. Du glaubst wieder an dich, spürst die Sehnsucht, und die Lust dich auszudrücken. Und so wie du am Anfang deinen Eltern vertraut, hast und offen und mit einem liebenden Herzen in die Welt geschaut hast, kannst du auch jetzt wieder voller Vertrauen und mit Liebe auf dich und dein Leben schauen.

Wach auf! Trau dich……

Mit Liebe
Deine Bettina

P.S. und wenn du jemanden brauchst der dir Mut zuspricht, dir in die Klarheit verhilft und mit dir neue Wege sucht- dann melde dich bei mir , denn dafür bin ich da!