Was wünscht Du Dir wirklich?

Was wünscht Du Dir wirklich?

Angenommen es käme tatsächlich eine Fee und würde Dich fragen: “ Was willst Du? Was ist Dir wichtig? Welchen Wunsch kann ich Dir erfüllen? Wie genau soll Dein Leben sein? Hättest Du Deine Antworten bereit?

Es geht um Dich, um Dein Leben.

Vor einigen Jahren durfte ich eine Frau begleiten über eine längere Zeit. Sie war sehr krank. Sie wurde mir geschickt und ich habe ihr gesagt, ich kann dir nicht helfen, nicht deinem Körper, aber ich kann Dir helfen Klärung, Ordnung und Heilung in Deine Gefühle und in deine Gedanken zu bringen. Wenn du das willst, dann bin in ich gerne an deiner Seite. Wir haben den roten Faden in ihrem Leben gesucht. Momente der Weichenstellungen, Entscheidungen die sie getroffen hatte.

  • Wo habe ich mich selbst hinten angestellt, war ich nicht echt, nur um es Recht zu machen, zu gefallen?
  • Wo habe ich meine wahren Sehnsüchte und Herzenswünsche verraten, aus Angst oder Sicherheitsdenken?
  • Wann habe ich mich einmal mehr verletzt und enttäuscht zurückgezogen, anstelle mein Herz liebevoll zu öffnen für die Freude und das Wahrhaftige?

Ihre Bilanz war nicht besonders. Sie war mit ihrem Exmann verstritten und gab ihm die Schuld für einen grossen Teil ihres unglücklichen Lebens. Auch mit der Schwester war sie verworfen.  Freundschaften die sie hatte , hielten nie lange.

Wahrhaftigkeit braucht Mut

Das schmerzhafteste war jedoch ihre Erkenntnis, dass sie sich Zeit ihres Lebens “ verkauft hatte“. Immer alles für jeden getan zu haben, es “ Recht machen zu wollen“, ohne dabei auf sich selbst , die eigenen Bedürfnisse zu schauen. Immer in der Hoffnung auf Wertschätzung, Beachtung, Liebe.

Der Grund dafür lag weit zurück, wurde schon als kleines Baby geprägt als sie in ein Heim weggeben wurde. Allein, verlassen von der Mutter, hinein in eine feindliche Welt . Es gab niemanden der sie liebte, und niemand für den sie einen Wert hatte. So war ihr Gefühl. Dieses Gefühl trug sie Zeit ihres Lebens in sich. Alle ihre Entscheidungen und Verhaltensmuster waren davon geprägt.

Möchest Du leben, oder Dich leben lassen?

Aus Angst nichts wert zu sein, aus Enttäuschung über das verlassen sein, aus einer tief empfundenen Machtlosigkeit dem Leben und sich selbst gegenüber.

Jetzt war sie an einem Punkt in ihrem Leben, wo sie nicht mehr viel zu verlieren hatte. Sie konnte nur noch gewinnen, und die Erkenntnis war, dass es jetzt Zeit ist Verantwortung zu übernehmen. Sie war lange nicht mehr das kleine Baby, und ihre Mutter war nicht schuldig an ihrem unglücklichen Leben. Sie war erwachsen.

Jede neue Entscheidung, öffnet neue Wege.

Sie schaute zurück auf ihr Leben, und sie sah, das es immer wieder Möglichkeiten gegeben hätte die Weichen für ein glücklicheres Leben zu stellen. Es wäre an ihr gelegen dies zu entscheiden.

Der Körper meiner damalige Klientin war  zu geschwächt, um die vollkommene Heilung einzuleiten. Ihr Herz und ihr Leben aber konnte sie heilen. Sie hat sich ausgesprochen und versöhnt mit ihrer Schwester und dem Exmann, und war so noch zeitlebens ein Vorbild für ihre 10 jährige Tochter.

Alles könnte zu jeder Zeit auch ganz anders sein.

Sie hat sich selbstermächtigt, sich aus ihrer Rolle des Opfers erhoben in die Rolle der Schöpferin. Die Erkenntnis, dass sie es hätte tun können, war dabei genug. Jetzt war es möglich ihre wahren Sehnsüchte und Wünsche wahrhaftig zu spüren. Das Wissen in ihrem Herzen, dass es ihre Entscheidung gewesen wäre,  sie sich zu erfüllen gab ihr einen tiefen inneren Frieden. Sie hat ihren Frieden gefunden, und das noch zu Lebzeiten.

Was willst Du wirklich?  Wofür brennt Dein Herz?

Worauf möchtest Du zurückschauen am Ende Deines Lebens?

Mit mir findest Du deine Antworten. Ich nehme Deine Hand sicher, und so lange bist wir alles aus dem Weg geräumt haben, was Dich noch daran hindert.

Melde Dich. Hier geht es zu meinen Angeboten.

Von Herz zu Herz

Deine Bettina